Krisenprävention

Krisenprävention 

An was muss gedacht werden?

Der Workshop offeriert eine Stunde Übungen und Erläuterung an konkreten Beispielen. Außerdem fünf Gründe, warum die Anthroposophie immer wieder Zielscheibe publizistischer Angriffe sein wird. Inhalte:

  • Die Basis der Krisenkommunikation
  • So baut man eine Krisen-Kommunikations-Prävention auf
  • Die Risiko-Evaluation für anthroposophische Einrichtungen
  • Die ersten Anzeichen der Krise
  • Krise und mediale Vermittlung
  • Der professionelle Umgang mit der Presse
  • Die Organisation des Krisenmanagements
  • So findet man die richtigen Botschaften
  • Wer kommuniziert wann was zu wem?
  • Einfluss auf die öffentliche Wahrnehmung schaffen
  • Nach der Krise ist vor der Krise

Referent: Christof Lützel

Krisenprävention