Claudine Nierth

Claudine Nierth

Claudine Nierthe studierte Eurythmie und war auf der Bühne tätig. heute liegt ihr Schwerpunkt in der künstlerischen Gestaltung sozialer Prozesse mit MitarbeiterInnen in Unternehmen.

Seit 1986 ist sie für die Einführung bundesweiter Volksabstimmungen aktiv, 1996 Mitinitiatorin des ersten Volksbegehrens in Hamburg zur Einführung des Bürgerentscheids, 2000 Initiatorin des weißen Omnibusses für direkte Demokratie und 2011 Vertrauensperson der beiden Volksbegehren in Schleswig Holstein.

 

Claudine Nierth