Christiane Hagemann und Michael Werner

Christiane Hagemann

geb. 1957, ausgebildete Eurythmistin und Eurythmie-Therapeutin. Langjährige Erfahrung in der künstlerischen Eurythmie, in der Erwachsenenbildung und verschiedenen anderen Bereichen (Schule, Kindergarte, Senioren) sowie als Kursleiterin und Dozentin für eurythmische Aus- und Fortbildungen. Sie arbeitet selbstständig in eigener Praxis als Eurythmie-Therapeutin in Hamburg sowie als Dozentin am Priesterseminar Hamburg und an der Alanus-Hochschule, Alfter. Sie war Mitbegründerin von „4.D – raum für eurythmische ausbildung und kunst“. Seit 1986 leitet sie einen wöchentlich stattfindenden Vitaleurythmie-Kurs zur Regeneration und Stärkung der Lebenskräfte infolge der Katastrophe von Tschernobyl. Aus diesem Kurs heraus entstand auch die Initiative zu einer Sonderveranstaltung am 2. Mai 2011 anlässlich der Atomkatastrophe von Fukushima. 

 

 

 

Michael Werner 

geb. 1964, ist ausgebildeter Eurythmist. Er hat langjährige Erfahrung als Eurythmie-Pädagoge an Schulen. 2003 absolvierte er eine Ausbildung zum Berater und Organisationsentwickler bei Trigon und leitet Beratungs-Projekte im In- und Ausland. Er ist Koordinator des Projekts eurythmiepädagogische Forschung der Alanus-Hochschule in Alfter und dort auch forschend sowie als Dozent tätig. Er war Mitbegründer von „4.D – raum für eurythmische ausbildung und kunst“. 

Christiane Hagemann und Michael Werner