Was kostet „öffentlich wirken“?

Tagungsgebühr

Mit Tandem-Ermäßigung*:  395 Euro

Tagungsgebühr ohne Ermäßigung: 435 Euro

Die Tagungsgebühr versteht sich inklusive Verpflegungspaket und umfasst zwei Mittag- und ein Abendessen, drei Pausenverpflegungen sowie den Begrüßungs- und Verabschiedungskaffee. Natürlich gibt es auch ein vegetarisches oder veganes Angebot.

*Tandem-Ermäßigung von 40 Euro pro Person gewähren wir bis Mitte Oktober, wenn sich mindestens zwei Personen aus einer Institution anmelden.

Die Tagungsgebühr ist spätestens drei Wochen nach Anmeldung zu überweisen. Sollte die Tagungsgebühr bis zum 15. Oktober 2017 noch nicht auf dem Fördervereinskonto eingegangen sein, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 25 Euro. Bei Spätbuchung (= Anmeldungen nach dem 15. Oktober 2017) gelten für die Überweisung Sonderkonditionen, bei Rücktritt erheben wir zeitunabhängig eine Verwaltungsgebühr von 65 Euro.

 

Achtung: Neue Bankverbindung

Kontoinhaber: Förderverein „öffentlich wirken e.V.“
Verwendungszweck: Name des Teilnehmers/Institution
IBAN: DE40 4306 0967 4040 2020 00
BIC: GENODEM1GLS

Bei der Überweisung muss als Verwendungszweck der Name des Teilnehmers beziehungsweise der Teilnehmer angegeben sein.

 

Auflösungsklausel:

Falls sich bis Anfang Oktober 2017 nicht mindestens 150 Besucher zu ÖW 2017 angemeldet haben, behält sich der Veranstalter, der gemeinnützige Förderverein „öffentlich wirken“ e.V., vor, die diesjährige Veranstaltung abzusagen.

Selbstverständich werden die gezahlten Tagungsbeiträge in diesem Fall zurückerstattet.